Alder – Awakening

Alder - Awakening

In digitalem Bandcamp-Dickicht nach Schätzen zu suchen macht mir doch immer wieder aufs Neue Spaß. So gelang als eine der letzten Kostbarkeiten die „Awakening“ EP von Alder ans Tageslicht. Die Jungs aus Calgary in Kanada haben hier drei atmosphärische Black Metal Songs aufgenommen, die mich (nicht zuletzt aufgrund der Stimme) stark an Agalloch und dergleichen erinnern. Die EP ist gewissermaßen ein Appetithappen auf das kommende Album „Sonnenanbeter“, welches hoffentlich schon im Mai 2014 erscheinen wird. In erster Ausführung gab es 30 limitierte Exemplare dieser EP, welche die Band mit viel Liebe und Spaß an der Sache selbst erstellt hat. In Zukunft wird es dann das Re-Release als Digipak-Version bei „Le Crepuscule du Soir Productions“ geben. Die Songs kann man sich übrigens auf Bandcamp anhören und auch gratis downloaden. Liebhaber eingängiger Musik mit Hang zu naturalistischer und spiritueller Thematik sollten auf jeden Fall mal „Celestial Waters“ anspielen. Einen weiteren Pluspunkt erhalten Alder von mir, da sie bei „Awakening“ (im Vergleich zum Debütalbum) komplett ohne Keyboards auskommen, aber dennoch eine ungeheure Stimmung durch die post-artigen Gitarrensounds erzeugen. Um es mit den Worten der Kanadier selbst zu sagen: „Every aspect of Nature reveals a deep mystery and touches our sense of wonder and awe.“

(auch veröffentlicht im Hammerheart Fanzine #8, Mai 2014)