Bloodbark – Bonebranches

Blooodbark - Bonebranches

In die tiefe Intensität atmosphärischen Black Metals abzutauchen, empfinde ich als wahnsinnig entspannend. Für alle, die Anfang 2018 die Erstveröffentlichung „Bonebranches“ von Bloodbark verpasst haben und sich ebenfalls gerne in der eiskalten Urgewalt dieses Genres verlieren, heißt es nun aufgepasst. Das mit lediglich drei Tracks trotzdem randvoll gefüllte Album ist es würdig, einen genaueren Blick zu riskieren. Bereits das frostige Cover ließ in mir die Vermutung aufkeimen, hier eine Spur der von mir hochgeschätzten Eneferens wiederzufinden. Und siehe da: Tatsächlich lassen sich nicht nur optisch einige Parallelen zwischen diesen beiden Bands herstellen. Aber in den Klangwelten von „Bonebranches“ findet der geneigte Hörer auch einen Hauch der Norweger von RÛR, ein bisschen Winterfylleth und – wenn man möchte – auch Saor. Eine ganz eigene Interpretation atmosphärischen Black Metals also, der nicht zu weit abseits gewohnter Pfade wandelt und dennoch eigenständig genug ist um aufzufallen. Wie so oft zeigt sich diese Eigenständigkeit besonders in den sanfteren, ruhigeren Momenten. In der akustischen Gitarre von „Ferns and Roads“ beispielsweise, oder dem wirklich sehr dezenten und vielleicht nur für mich vorhandenen, asiatischen Touch in der Mitte von „Eyeless Winter“, oder dem fantastischen Piano in „As Wolves“. Überhaupt hat gerade „As Wolves“ verdammt starke und eingängige Melodien und dieses gewisse Etwas an Verträumtheit, welches ich an dieser Musikrichtung so liebe; dazu der Beweis, dass auch Bloodbark eindrucksvoll klare Stimmen einsetzen können. Der Rest sprüht vor winterlicher Frostigkeit, in den verschneiten Himmel empor geschrienen Emotionen sowie dem gnadenlosen Hauch der Vergänglichkeit. Ein starkes Stück also, und mit Songlängen jenseits der zehn Minuten beinahe Trna-verdächtig. „Bonebranches“ ist im Herzen episch, im ersten Moment gnadenlos und zugleich vielschichtig und intelligent. Genauso mag ich atmosphärischen Black Metal. Mehr davon, Bloodbark, mehr davon!