Vormanns Rotgold (Bierempfehlung)

Vormanns Rotgold

Was gibt es an einem sonnigen Sommertag schöneres, als ein kühles Bier? Das nicht nur Pilsener Biere erfrischen können, beweist das bernsteinfarbene Vormanns Rotgold! Dieses Vollbier wird mit Münchener und Pilsener Malzen untergärig eingebraut. Der Geruch ist ähnlich wie beim Malzbier, jedoch mit einem Hauch Orange, der optisch wiederum sehr gut zum Rotgold passt. Auf der Zunge erwartet den Bierliebhaber ein süßlich vanilliges Aroma, mit nur einer dezenten Herbe. Wer es also süffig mag (das Bier ist zudem auch etwas wässrig und es bildet sich kaum Schaum im Glas), sollte sich vom Rotgoldenen mit der erfrischenden Toffeenote unbedingt überzeugen lassen. Sauerländer aus dem Raum Menden/Hagen können direkt an der Brauerei das Bier einsacken.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen
Alkoholgehalt: 5,0 %